CZECH NYMPHING

mit Mirjana Pavlic

 

Mitte der 1980-er Jahre machte eine Methode des Nymphenfischens von sich reden, die schon lange zuvor ihren Ursprung in Polen und Tschechien hatte. Dort fischte man schon traditionell eine oder mehrere beschwerte Nymphen an Springervorfächern mit kurzer Schnur direkt unter der Rutenspitze. Auch in meiner Heimat Slowenien war diese ungemein erfolgreiche Technik alles andere als unbekannt. Doch erst in jüngster Zeit erhielt diese Methode den klangvollen Namen „Czech Nymphing“ und es wurde darüber mehr und mehr berichtet und in Magazinen geschrieben.

Mirjana Pavlic fischt mit der Nymphe

Wie effektiv diese Technik Forellen und ganz besonders Äschen fängt, konnte ich an meinen slowenischen Hausstrecken vor vielen Jahren ausprobieren. Damals gab es noch kein perfekt für diese Art des Fischens abgestimmtes Angelgerät, und selbst wenn die Angelgerätehersteller etwas im Angebot gehabt hätten, in Slowenien hätte man es damals nicht kaufen können. So fischte ich mit der längsten Fliegenrute, die ich hatte, einer 9 Fuß-Rute in Klasse 6. Am Ende meiner DT-Schnur hatte ich ein drei Meter langes Stück 0,14er Monofil als Vorfach und daran knotete ich meine Nymphe. Am besten funktionierte diese Art des Nymphenfischens mit kleinen aber möglichst schweren Nymphen. Denn ich schwippte die Fliege mit nur knapp zwei Metern Flugschnur und dem Vorfach stromauf und dann musste die Nymphe so schnell wie möglich zu Boden sinken. Mit ausgestrecktem Arm führte ich die Nymphe so durch die Drift, dass sie fast direkt unter der Rutenspitze über den Grund hopste, rollte und holperte. Sobald das Vorfach stehen blieb oder einfach nur langsamer wurde als die Strömung, setzte ich einen Anhieb. Meist war die Nymphe nur am Grund hängen geblieben, aber manchmal spürte ich nach den Anhieb auch diese bockigen kleinen Schläge, die mich wissen ließen, dass gleich mehr Bewegung in Schnur und Rutenspitze kommen würde.

Heute nehme ich eine 10 Fuß lange 4-er Fliegenrute von WINSTON, die trotz ihrer perfekten Länge für das Czech Nymphing federleicht ist und mir stundenlanges, konzentriertes Fischen ohne Ermüdungserscheinungen in Arm oder Hand erlaubt. Meine Fliegenschnur habe ich auf einer NAUTILUS FW Fliegenrolle untergebracht. Diese ultraleichte Fliegenrolle hat zusammen mit Backing und Flugschnur genau das richtige Gewicht, um die 10 Fuß-Fliegenrute auszubalancieren. Während ich früher die Bisse nur am Verhalten des durchsichtigen - und damit entsprechend schwer erkennbaren – Vorfachs sehen konnte, habe ich es heute mit einem kleinen Strike-Indicator, den ich entsprechend der Wassertiefe und Strömungsgeschwindigkeit am Vorfach platziere noch leichter bei der Bisserkennung. Und noch besser funktioniert es mit einem eingefärbten Vorfach, an dessen Ende ich ein etwa einen Meter langes Tippet aus Fluorocarbon knote. Das Fluorocarbon bringt die Nymphe schneller auf Tiefe als ein Nylon-Tippet und es ist für den Fisch fast unsichtbar. Das farbige Vorfach kann ich auch unter Wasser gut erkennen und kaum ein Biss bleibt mir damit verborgen.

Mirjana Pavlic drill eine Bachforelle

So schaffte ich es in der letzten Woche, ein paar Stunden bei herrlichen Frühlingstemperaturen an der Oberen Möhne zu verbringen und meine Nymphen durch die schnellen Rinnen und tiefen Kolke zu führen. An kurzer Schnur, dicht unter der Rutenspitze, dicht über Grund. Um hoffentlich den einen oder anderen „alten Bekannten“ wieder zu treffen… genauer gesagt, hoffte ich darauf, eine der großen Forellen zu überlisten, deren Standplätze mir noch aus der Herbstsaison in Erinnerung waren. Im schummrigen Licht unter dem dichten Blätterdach an einer schmalen Passage machte ich meine ersten, kurzen Würfe und starrte wie gebannt auf mein Vorfach. Schon bei der zweiten Drift zuckte das Vorfach ein paar Zentimeter schräg nach links, ich hob reflexartig die WINSTON-Fliegenrute an und wusste schon in diesem Moment, dass ich einen respektablen Fisch an der Nymphe hatte, der nun die 10 Fuß-Fliegenrute ordentlich durchbog. Bald lag eine wunderschön getupfte, kräftige  Bachforelle in meinen Händen. Weil man aufhören soll wenn es am schönsten ist, beschloss ich, jetzt wieder ins Geschäft zu gehen und am Abend noch eine oder zwei Stunden zu fischen. Bei tiefstehender Frühlingssonne schlich ich also wieder an die Möhne und fischte ein paar Stellen, die aufgrund ihrer Struktur und des Uferbewuchses für keine andere Präsentation so perfekt geeignet sind wie für das „Czech Nymphing“. Der Schlüssel zum Erfolg ist es, für die jeweilige Wassertiefe und Strömungsgeschwindigkeit die Nymphe mit dem passenden Gewicht ans Vorfach zu knoten. Und dann kommt es auf die exakte Führung an. Die Flugschnur berührt dabei meist kaum das Wasser. So kann man am Schnurbogen des Vorfachs auch kleinste Zupfer und super vorsichtige Bisse erkennen. Wie den des schlanken Saiblings oder der spritzig-sprungfreudigen Regenbogenforelle oder der alten Standforelle, die ich an diesem wunderbaren Abend fing.

Mirjana Pavlic releast eine Forelle

Probieren Sie doch einmal diese spannende, kurzweilige und extrem erfolgreiche Methode. Ich habe für Sie zwei perfekt abgestimmte CZECH NYMPHING Sets zusammengestellt, an denen Sie Ihre Freude haben werden. Es ist alles dabei, was Sie brauchen: Fliegenrute, Fliegenrolle, Backing, Flugschnur, Vorfach, Fluorocarbon Tippetmaterial und eine Auswahl von mir als besonders fängig erprobter Nymphen. Von den preislich hochinteressanten Sets aus unserem Outlet gibt es nur einige wenige. Deshalb sollten Sie bei Interesse schnell zugreifen.

Ich wünsche Ihnen erfüllte Stunden am Fischwasser.

Ihre Mirjana Pavlic

 

 

CZECH NYMPHING SET 1

Rute, Rolle, Schnur und Fliegen für das Czech Nymphing


Mit diesem Set bekommen Sie qualitativ höchstwertige Produkte zu besonders vorteilhaften Preisen aus unserem OUTLET. Weil Outletware nur in begrenzter Stückzahl am Lager ist und nicht nachbestellt werden kann, empfehlen wir bei Interesse eine schnelle Kaufentscheidung.


  1. Rute: WINSTON Boron IIx 10 Fuß Klasse 4 (Outletware - nur so lange Vorrat reicht)
  2. Rolle: NAUTILUS FW 5/6 special color green, blue, bronze oder gold (Outletware - nur so lange Vorrat reicht)
  3. Schnur: TEENY WF Floating AFTMA 4
  4. Backing: TEENY Backing 20 lb in blau oder orange
  5. Vorfach: AIRFLO Czech Nymph Vorfach (Outletware - nur so lange Vorrat reicht)
  6. Tippetmaterial: STROFT FC1 Fluorocarbon 0,125, 0,145 oder 0,165 mm
  7. Bissanzeiger: Lightning Strike Stick-On Indicator
  8. Nymphen: Mirjana Pavlic Nymph Selection

Link zu unserem Webshop: Hier können Sie diese Produkte online bestellen.



CZECH NYMPHING SET 2

Rute, Rolle, Schnur und Nymphen für das Czech Nymphing

Dieses Set kombiniert die besten und qualitativ hochwertigsten Produkte aus unserem aktuellen Programm.

 

  1. Rute: WINSTON Boron IIIx 10 Fuß Klasse 4
  2. Rolle: NAUTILUS FWX 5/6
  3. Schnur: TEENY WF Floating AFTMA 4
  4. Backing: TEENY Backing 20 lb in blau oder orange
  5. Vorfach: AIRFLO Czech Nymph Vorfach (Outletware - nur so lange Vorrat reicht)
  6. Tippetmaterial: STROFT FC1 Fluorocarbon 0,125, 0,145 oder 0,165 mm
  7. Bissanzeiger: Lightning Strike Stick-On Indicator
  8. Nymphen: Mirjana Pavlic Nymph Selection

Link zu unserem Webshop: Hier können Sie diese Produkte online bestellen.