MIRJANA PAVLIC: Entwicklung der WINSTON MP1 Fliegenruten


Sehen, wie die Fliege ins Ziel schwebt und dabei fühlen, was die Fliegenrute macht, war mir schon immer wichtig. Deshalb fische ich so gerne mit WINSTON Fliegenruten. Die Boron IIx in 8'6" Klasse 5 war "Winstonfeeling" pur und deshalb lange Zeit meine absolute Lieblingsfliegenrute für die Fischerei auf Forellen und Äschen. Sie begleitete mich an die Flüsse und Bäche im Sauerland und ebenso an die slowenischen und österreichischen Fliegenstrecken. Wohin ich auch immer meine Fliege werfen wollte, über eine Rausche an die Strömungskante zum langsamen Wasser, in eine winzige Tasche zwischen zwei Felsen, durch eine Schneise zwischen den Bäumen unter die überhängenden Äste am gegenüberliegenden Ufer, die Rute machte das, was ich wollte. Jeder Fliegenfischer, jede Fliegenfischerin weißdas: Wenn man sich mit "seiner" Fliegenrute versteht, muss man sich nicht mehr auf das Werfen konzentrieren. Für die Schnurkontrolle und das richtige Gefühl beim Drill sorgte meine Winston, es war ihre Aufgabe, und ich konnte mich auf den Fisch konzentrieren, weil die Rute ein Teil von mir geworden war.


Aber der Markt verändert sich, passt sich den Bedürfnissen nach Verbesserung des Bisherigen an. So ist die neue Boron IIIx eine Serie schnellerer Fliegenruten, die besser als meine Boron IIx für weite Würfe geeignet ist. Aber ebenso wenig wie es einen Menschen gibt, der alle möglichen Charaktereigenschaften in sich vereinigt, gibt es eine Fliegenrute, die alles gleich gut kann. Ich schätze die Schnelligkeit und Spritzigkeit der Boron IIIx, aber ebenso das Feeling meiner Boron IIx. Doch das, was ich mir für meine ganz persönliche Fischerei wünschte, war eine Vereinigung der positiven Eigenschaften beider Serien.


Um dem näher zu kommen, sprach ich mit Woody Woodard und Joe Begin, dem Chef und dem Development-Manager von WINSTON und konnte sie schließlich dafür begeistern, eine Fliegenrute exakt nach meinen Vorstellungen auf Basis der Boron/Kohlefaser-Hybrid Technologie zu bauen, mit noch mehr "Feeling" als die Boron IIIx, ohne spürbare Einbußen bei Schnellkraft und Spritzigkeit. Mit einer feinen Spitze, die jeden auch noch so leichten Impuls des Zeigefingers auf die Schnur überträgt. Mit einer so präzisen Rückstellfähigkeit, dass die Fliege ohne das geringste Flattern oder Zittern exakt ins Ziel schwebt. Mit so viel Kraft im Blank, dass Roll- und Trickwürfe auch mit einer beschwerten Nymphe oder einem kleinen Streamer spielerisch leicht und exakt kontrollierbar werden.


Es hat ein paar Monate gedauert bis es endlich so weit war. Ich habe nicht nur eine neue Lieblingsfliegenrute, sondern drei: Die 8'6" Fünfer meiner Träume und zusätzlich zwei fantastische Vierer in 8' und 8'6". Diese drei WINSTON Boron MP1 Fliegenruten sind ab sofort als exklusive Kleinserien-Produktion auch für Sie erhältlich. Nur bei FLYFISHING EUROPE und nur für Fliegenfischer, die, genau wie ich, wirklich außergewöhnliche Ansprüche an die Sensibilität feiner und leichter Fliegenruten haben.

Mirjana Pavlic - Flyfishing Europe

 

 

Sie finden die WINSTON MP Fliegenruten hier in unserem Online-Shop